Peter HOEfl

servicekultur.eu

Willkommen im Sonntags-Café

Machen Sie es sich bequem und plaudern Sie mit über den Sonntag zu einem "besonderen Tag". Wie und mit wem verbringen Sie Ihren Sonntag am liebsten. Wie stehen Sie zum Thema Sonntagsarbeit und Öffnungszeiten? Lassen Sie uns gemütlich bei einer Tasse Kaffee ratschen, schnacken, klönen.

 

Peter
13.09.2017 10:36:15
Dem oft noch angerufenen traditionellen Bild mit Sonntagsbraten etc. liegt das Konzept der Bürgerfamilie des 19. Jahrhunderts zugrunde: Die gutsituierte Kleinfamilie mit den Zuständigkeiten des Vaters für die gesellschaftliche Stellung, der Mutter für Häuslichkeit und dem gemeinsamen Interesse daran, die Kinder groß zu ziehen. Dieses Familienleitbild einer bürgerlich „heilen Welt“ geht in der Nachkriegszeit Hand in Hand mit sozial abgesicherter Erwerbsarbeit in langfristigen Arbeitsverhältnissen, relativem individuellen Wohlstand und den sozialen Sicherheiten eines Wohlfahrtsstaates. Diese wurden auf der Basis des wirtschaftlichen Wachstums- und individuellen Aufstiegsversprechens gesellschaftlich ausgehandelt. Der freie Sonntag ist als erkämpfte soziale Errungenschaft, verstärkt durch kirchliche Tradition, fest verankert. Doch die Zeiten wandeln sich!



Zurück zu  Mr. Sonntag